Erfahrung mit RevShare Systemen wie FutureAdPro und MyPayingAds

Ich spiele das RevShare-Spiel nun schon über ein Jahr und habe viel Schatten und auch Licht gesehen.

Diese Tagen schießen derartige Programme wie Pilze aus dem Boden und jedes will das absolut neueste und beste sein.
Mir würde es schon reichen, wenn es tatsächlich die gekaufte Werbung an echte Menschen ausliefert, und die verdienten Provisionen ausbezahlt.
Wenn dann auch noch der Support stimmt, die Geschäftsleitung Probleme proaktiv und andauernd kommuniziert, dann wird alles gut.
Ach ja, und langfristig lebensfähig sollte das Programm natürlich auch sein.
Gut, wenn das Management in der Vergangenheit schon die eine oder andere Krise erfolgreich durchstanden hat.

Auf diesem Hintergrund folgen nun

Traffic Exchanges mit RevShare Programmen, die ich derzeit empfehlen würde

MyPayingAds

MyPayingCryptoAds

FutureAdPro

http://futureadpro.com/confirm/oweiland

TrafficHurricane

Die Empfehlung meines Mentors.

Scheint im Hintergrund mit der Technik von Traffic Monsoon zu laufen. Wurde auch unmittelbar nach der Abschaltung von Traffic Monsoon gestartet. Viele Leader von Traffic Monsoon sind auch bei TrafficHurricane aktiv. Schaun wir mal …

Nachteil: 50 Werbungen/Tag – Vorteil: nur 5 Sec Timer >>> Auch nicht länger als 10 Werbungen mit 20 Sekunden-Timer
Für je 3 Anzeigen, bekommt man 1 eigene Einblendung; kuntioniert also auch wie ein ganz „normaler“ manueller Traffic Exchange/Besuchertauscher.

Sobald man ein erstes Adpack gebucht hat, beträgt das Ratio sogar 1:2

Einnahmen kann man durch die Adpacks, die Ca$hlinks und Affiliateprovisionen erzielen und natürlich über die beworbenen Dienstleistungen.

Share Up To 110 % - 10% Affiliate Program

Traffic Exchanges mit RevShare Programmen, die ich noch beobachte

Traffic Monsoon

Mein bisheriger Favorit. Hat mehrere sehr problematische Situationen in der Vergangenheit gut gelöst. Sehr engagierter Besitzer. Wurde leider von der SEC, einer amerikanischen Aufsichtsbehörde, abgeschaltet und des Betruges angeklagt. So soll Traffic Monsoon angeblich als Geldanlage beworben worden sein, was völliger Quatsch ist. Es sieht nach den ersten Anhörungen auch ganz gut aus, was den Ausgang des Verfahrens anbelangt. Wir warten nun schon seit mehreren Wochen auf die Entscheidung des Anhörungsrichters, ob das Verfahren SEC gegen Traffic Monsoon und Charles Scoville überhaupt eröffnet wird.

my24HourIncome

Großes Potential, hat Schwierigkeiten in der Vergangenheit souverän gemeistert und sich dabei durch eine sehr kundenorientierte und rückhaltlose Offenheit in der Kommunikation ausgezeichnet. Admin war beispielhaft ständig erreichbar und hat proaktiv berichtet. Leider musste das System wegen Neuprogrammierung einige Tage vom Netz und läuft noch nicht wieder ganz rund. Daher steht es unter Beobachtung. Nach aktuellem Stand, werde ich hier zukünftig weiter Werbung kaufen und diese Plattform auch wieder bewerben.

FortAdPays

Fängt sich vielleicht noch wieder. Man soll die Hoffnung nie aufgeben. Die Kommunikation mit den Usern ist mieserabel.
Und die „alten Guthaben“ werden zur Zeit nicht ausgezahlt. Erträge aus Neueinkäufen sollen ausgezahlt werden, berichten User in der Facebook Gruppe

Traffic Exchanges mit RevShare Programmen, von denen ich dringend abrate

MyAdvertisingPays/TheAdvertPlattform

Hier habe ich durch das miese Management mehrfach Geld verloren und werde in die neue Plattform TheAdvertPlattform garantiert nichts einzahlen.
Wer Einzelheiten wissen will, soll mich bitte kontaktieren.

PromYCom

AdPackPro

Zu umständlich.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: