Warum ich FortAdPays so toll finde?

FortAdPays mein Lieblings-Rev-Sharer

Revenue-Sharing-Programme gibt es wie Sand am Meer und sie sprießen aus dem Boden wie Pilze.

Wenige von Ihnen werden älter als wenige Tage oder Wochen.

Es hat sich rumgesprochen, dass man mit ihnen gutes Geld verdienen kann, vor allem als Marketer mit einer großen Downline und/oder als Betreiber eines solchen Programms.

Sicherlich gibt es auch eine ganze Menge von Schwarzen Schafen. Umso wichtiger ist es, wirklich gute und nachhaltige Programme zu identifizieren.

Mit FortAdPays glaube ich für mich ein solches Programm gefunden zu haben. Für Neugierige hier mein Funnel mit allen Erklärungen auf English: http://fap4map.3steps2succeed.com/

Hier die Punkte, die mich an FortAdPays überzeugt haben:

  • Einfache, intuitive Bedienung
  • Keine Gebühren
  • Geringe Einstiegskosten von 5€
  • Einfache Preisstruktur: es gibt nur Werbepakte zu 1€ das Stück!
  • Nur 8 Werbungen täglich zu schauen
  • Werbeseiten dauern immer nur 15 Sec und werden super schnell aufgebaut
  • Da in Spanien gestartet noch risiegen internationalen Markt
  • Besteht schon seit 2014
  • Einzahlung per Überweisung möglich

Einziger Nachteil, die Seite ist auf Spanisch und weitere Sprachen werden zur Zeit nur über eine Onlineübersetzung bereitgestellt.

Ich werde hier bald eine kurze Anleitung zum Umgang mit FortAdPays, kurz FAP bereitstellen.

Wer schon vorher mal schauen mag: http://fap4map.3steps2succeed.com/

Meldet Euch mit einer Eurer Mailadressen an und Ihr könnt gleich den Marketingfunnel, den ich für FAP aufgesetzt habe und den natürlich jeder meiner Referrals bekommt, in Aktion erleben.
P.S. Ich bin mit 50 Werbepakten gestartet und habe nun durch Nachkaufen von Werbung aus den Gutschriften 143 aktive Werbeanteile/Shares.

View post on imgur.com

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: