MyPayingAds – Ende der PayPal-Sperre

myPayingAds – Paypal-Gelder endlich wieder freigegeben

MyPayingAds – das Ende der Paypal-Krise

Endlich sind dei Gelder, die PayPal eingefroren hatte wieder auf den Konten von MyPayingAds. Das läßt hoffen, dass es, wenn dann endlich die 180 Tage rum sind, auch im Falle von Traffic Monsoon sämtliche Gelder innerhalb von zwei Wochen verfügbar sein werden.

Jetzt kann ich MyPayingAds weiterhin guten Gewissens empfehlen.

MyPayingAds-Paypal
PayPal-Guthaben wieder in MyPayingAds verfügbar

Warum Traffic Monsoon 7x besser ist als My Advertising Pays

Für mich ist Traffic Monsoon definitiv die bessere Wahl im Vergleich mit MAP (My Advertising Pays)

In beiden Systemen habe ich ungefähr die gleiche Anzahl von Werbepaketen. Ich werde hier mal an einer Beispielrechnung zeigen, wie sich für mich der Unterschied von Traffic Monsoon und My Advertising Pays darstellt und wie ich auf den Faktor 7x besser komme.

Alle Angaben beruhen auf meine persönlichen Erfahrungen mit Stichtag 6. Mai 2016.

Fall 1: My Advertising Pays – Von seinen Anhängern hoch gelobt, zu Unrecht. Hier verdienen nur die Vertriebler und die mit vielen Adpacks. Wer nur wenige Packs hat, der sieht ziemlich dumm aus, wie ich jetzt beweisen werden.

Ich habe 16 Werbepakete zu $50, die am Tag derzeit etwa $0,55 Ertrag erwirtschaften.

Da die Zielgröße $55 ist, kann ich als täglich 5/55=1/11=9,09% entnehmen, wenn ich auch weiterhin 16 Pakte erhalten will. Das sind dann täglich $0,05/Pack/Tag. Das sind dann bei meinen 16 Packs im Monat $24.

Schaun wir uns mal an, wie viel Zeit ich dafür zum Anschauen der Werbung aufwenden muss. Ich habe das mal an zwei Tagen gestoppt und komme auf täglich etwas über 10 Minuten. Das sind dann im Monat etwa 300 Minuten = 5 Stunden. Daraus folgt ein Stundenlohn von $24/5h = $4,80/h, wenn da nicht noch die Mitgliedgebühren von $10,99/Monat wären. Also schrumpft unser Stundenlohn(Verdienst) auf ($24-$10,99)/5h = $2,60/h.

Ach ja und dann kommen da noch die Transaktionsgebühren bei VXgateway, die dann den Ertrag auf nahezu Null reduzieren.

Wollt Ihr wirklich für unter $2,60/h arbeiten?

Fall 2: Traffic Monsoon: Gehen wir auch hier von 16 Werbepaketen aus. Die Kosten in der Anschaffung sind vergleichbar.

Jedes Paket erwirtschaftet ebenfalls $55, demnach können wir vom Ertrag 1/11 entnehmen, und behalten weiterhin unsere 16 Paks bei. Derzeit erhalten wir pro Pack und Tag etwa $1. Demnach könnten wir problemlos $0,0909 pro Tag und Pack entnehmen.

Das sind dann im Monat $43,64 bei Traffic Monsoon, verglichen mit den $24 bei My Advertising Pays.

Nun zum fiktiven Stundenlohn: Da die Werbung deutlich schneller und unkomplizierter anzuschauen ist, dauert das täglich nur etwa 4:50 min. Um besser Rechnen zu können, runden wir auf auf 5 Minuten. Das sind im Monat dann 150 Minuten = 2,5 Stunden.

Der Stundenlohn bei Traffic Monsoon beträgt damit $43,64/2,5h = $17,45/h.

Dafür arbeite ich doch sehr gern.

Ach ja, ich habe ganz vergessen, die Mitgliedsgebühren abzuziehen? So’n Quatsch, die gibt es gar nicht und wird es nach Aussage des Firmengründers auch nie geben. Was die Firma braucht, wird abgezogen, bevor die Erträge aufgeteilt werden. So einfach und ertragreich kann ein Geschäft sein.

Nun entscheidet selbst, was besser ist My Advertising Pays, oder Traffic Monsoon?

Ich habe meine Wahl getroffen. Mein Favorit ist Traffic Monsoon.

Ach ja, ich bin ja noch die Erklärung des Faktors 7x schuldig:

$17,45/$2,60 = 6,7 ~ 7

Noch Fragen zum Vergleich von Traffic Monsoon und My Advertising Pays?

4 Corners Alliance – Ein neuer Salesfunnel

4 Corners Alliance Group – Sponsor # 1 – schenk uns seinen neuesten Salesfunnel

4 Corners Alliance ist eine der 3 Komponenten unseres Systems „3Steps2Succeed„, auch bekannt als „The 6-Figures Blueprint“ oder „3 Step Formula“

Dieses System stammt von unserem Mentor und Vorbild Frank Calabro Jr.

Für diejenigen, die sich nicht mit Traffic Monsoon anfreunden wollen, hat Frank nun die Version 2.0 seines 4 Corners Funnel veröffentlicht.

Um den Share Code zu bekommen und um zu sehen, wie der Funnel funktioniert, meldet Euch doch einfach im Funnel an:

http://4corners.makeresidualincomenow.com/

View post on imgur.com

Wie immer stellt Frank seinen Funnel unserer Community wiederum unentgeltlich zur Verfügung.

Falls noch nicht geschehen, gebt die Info bitte auch an Eure Kontakte weiter.

Sei ein Erfolg

Olaf

P.S. Fragen wie immer an olafweiland(at)gmail.com

oder als PM an Facebbook: https://www.facebook.com/olaf.weiland

Warum ich FortAdPays so toll finde?

FortAdPays mein Lieblings-Rev-Sharer

Revenue-Sharing-Programme gibt es wie Sand am Meer und sie sprießen aus dem Boden wie Pilze.

Wenige von Ihnen werden älter als wenige Tage oder Wochen.

Es hat sich rumgesprochen, dass man mit ihnen gutes Geld verdienen kann, vor allem als Marketer mit einer großen Downline und/oder als Betreiber eines solchen Programms.

Sicherlich gibt es auch eine ganze Menge von Schwarzen Schafen. Umso wichtiger ist es, wirklich gute und nachhaltige Programme zu identifizieren.

Mit FortAdPays glaube ich für mich ein solches Programm gefunden zu haben. Für Neugierige hier mein Funnel mit allen Erklärungen auf English: http://fap4map.3steps2succeed.com/

Hier die Punkte, die mich an FortAdPays überzeugt haben:

  • Einfache, intuitive Bedienung
  • Keine Gebühren
  • Geringe Einstiegskosten von 5€
  • Einfache Preisstruktur: es gibt nur Werbepakte zu 1€ das Stück!
  • Nur 8 Werbungen täglich zu schauen
  • Werbeseiten dauern immer nur 15 Sec und werden super schnell aufgebaut
  • Da in Spanien gestartet noch risiegen internationalen Markt
  • Besteht schon seit 2014
  • Einzahlung per Überweisung möglich

Einziger Nachteil, die Seite ist auf Spanisch und weitere Sprachen werden zur Zeit nur über eine Onlineübersetzung bereitgestellt.

Ich werde hier bald eine kurze Anleitung zum Umgang mit FortAdPays, kurz FAP bereitstellen.

Wer schon vorher mal schauen mag: http://fap4map.3steps2succeed.com/

Meldet Euch mit einer Eurer Mailadressen an und Ihr könnt gleich den Marketingfunnel, den ich für FAP aufgesetzt habe und den natürlich jeder meiner Referrals bekommt, in Aktion erleben.
P.S. Ich bin mit 50 Werbepakten gestartet und habe nun durch Nachkaufen von Werbung aus den Gutschriften 143 aktive Werbeanteile/Shares.

View post on imgur.com

Wo ist die „alte“ Seite von Olaf hin?

Frag mich nicht. Die bisherige Homepage wurde erst von Google und Facebook ohne ersichtlichen Grund gebannt.

Dann wurde sie mehrfach gehackt und zum Schluß ließ sie sich nicht wieder zurücksichern.

Also, was tun?

Ich habe mich dazu entschlossen, einen ganz neuen Blog zu beginnen und hier auf Deutsch über das zu schreiben, was mich so bewegt und womit ich mich im Internet beschäftige.

Die Idee, über’s Internet meinen Lebensunterhalt zu verdienen, habe ich noch nicht aufgegeben und werde es wahrscheinlich auch nie. Zu faszinierend ist der Gedanke, von zu hause aus, mit frei einteilbarer Zeit, und vor allem stressfrei Geld zu machen.

Zugegeben, den für mich gangbaren Weg habe ich noch nicht wirklich gefunden. Da geht es mir wie so vielen; angelockt wie die Mücke vom Licht, eiert man zwischen den unzähligen Angeboten umher, die alle eines versprechen: die endgültige Lösung, wie man denn nun endlich auch als Internetmarketer erfolgreich und reich wird.

Schwer ist es, auf Kurs zu bleiben, den Fokus zu bewahren, wie es in der Szene so schön und treffend heisst.

Ich denke, ich habe ihn jetzt, den Fokus, endlich für mich gefunden:

  • Ein System
  • Eine Besucherquelle
  • Eine Geschäftsidee
  • Wiederkehrende Einnahmen
  • Geringe, größtenteils aus dem System bezahlte Kosten
  • Leicht nachzumachen, zu „duplizieren“
  • Internationaler und damit langfristig vorhandener Markt
  • Mentoren, die genau vormachen, wie man mit dem System Erfolg haben kann.

Ich nenne das System: 3Steps2Succeed (auf Deutsch in etwa: „In 3 Schritten zum Erfolg“)

MAP Server nicht erreichbar – Geplante Down Time

Am Samstag 2. Apr. 2016 17:00 GMT wird der MAP 1.0 Server vom Netz genommen – Alle Daten werden dann auf den MAP 2.0 Server übertragen – Am Montag findet dann ein interner Probelauf des MAP 2.0 Servers mit den gespiegelten Daten statt. Wenn alles wie geplant klappt, soll der MAP-Server, dann in der Version 2.0, Dienstag morgen ab 9:00 GMT wieder am Netz sein.